افتح القائمة الرئيسية

تغييرات

تم إضافة 1٬617 بايت ، ‏ قبل 5 سنوات
 
 
===هرم رع-نفر-إف ===
 
[[ملف:Pyramid of Raneferef with lables.png|thumb |left| 200px|Rekonstruktion der Raneferef-Pyramide. Auf Niuserre geht die umfangreiche Erweiterung des Totentempels in Ziegelbauweise (rot) zurück.]]
Als Raneferef nach nur kurzer Regierungszeit starb, war von seiner Pyramide lediglich ein Stumpf mit einer Höhe von 7&nbsp;m fertiggestellt. Die ursprünglichen Planungen wurden daraufhin aufgegeben und der begonnene Bau in eine flache [[Mastaba]] umgewandelt. Wahrscheinlich unter Schepseskare entstand an der Ostseite der Anlage ein erster kleiner Totentempel aus Kalkstein. Nach Niuserres Machtübernahme erfolgte eine umfangreiche Erweiterung der Tempelanlage in Ziegelbauweise. Nördlich und östlich des kleinen Kalksteintempels entstanden Magazinräume, südlich eine Halle, deren sternenverzierte Decke von hölzernen Lotossäulen getragen wurde. Der gesamte Komplex wurde von einer Mauer umschlossen, an deren östlichen Außenseite ein „Messer-Heiligtum“ errichtet wurde, ein dem Totenkult dienender Schlachthof. Diesen ursprünglichen Entwurf ließ Niuserre in einer späteren Bauphase noch einmal abändern und glich den insgesamt eher ungewöhnlichen Bau damit mehr dem typischen T-förmigen Totentempelgrundriss der 5. Dynastie an. Im Osten wurde ein von 22 hölzernen Säulen umstandener Hof, eine Eingangshalle und ein von zwei Papyrussäulen aus Kalkstein flankierter Eingang angefügt. Ein Taltempel und ein Aufweg, welche den Pyramidenkomplex eigentlich komplettiert hätte, wurden nicht gebaut.<ref>Miroslav Verner: ''Die Pyramiden.'' S. 341–345.</ref>
 
 
<br/><br/><br/><br/><br/>
 
<br/>
 
==صور==
67٬061

تعديل